Konstante Begehren

Diese Form der Unterstützung geht immer! Für die inhaltliche Fortentwicklung von hausbartleby.org freuen wir uns immer über neue diverse Inhalte aus dem Moloch Arbeitswelt.
TEXTE FÜR DAS JOURNAL

Schreibt einen Text zu einem Thema, das Euch betrifft, Euch bewegt! Ein Essay, ein Plädoyer, ein Erfahrungsbericht. Pseudonym oder Klarname, das überlassen wir Dir. Hauptsache ohne Blatt vor dem Mund. Subjektive Erfahrungen sind sehr willkommen, solange sie auch eine objektive Dimension enthalten. Heißt: Keine reinen Motzki-Tiraden. Einen Text über das zu schreiben, was einen umtreibt, kann wie eine Katharsis wirken. Wir unterstützen Dich gerne mit einem Lektorat. Hier ein paar Bespiele aus dem Journal, von Autoren, die es schon getan haben:

Inter machinas et homines ( Maschinenbauingenieur)
Im Auge des Betrachters (Psychologin)
Do the deathbed test (Altenpfleger)

Wenn Du einen Text schreiben oder uns schicken möchtest, dann bitte mit dem Betreff: TEXT FÜR DAS JOURNAL an
karriere@hausbartleby.org
VIDEO FÜR DIE KINEMATHEK

Wenn Du lieber erzählen möchtest, als etwas zu schreiben, kein Problem. Wir treffen Dich allzu gern für ein Video-Interview. Beispiele von spannenden Menschen, die dies schon taten, hier:

Aus dem Haus der Angst (Ex-Jobcenter-Mitarbeiter)
Ode an Billie (Musiker und Pädagoge)

Solltest Du übrigens
Filmemacher sein und Lust auf einen Film zum Thema, dann wäre dies hier natürlich auch Deine Adresse. Kurzfilme, Reportagen, Essay-Filme oder Interviews zum Thema Arbeit im weitesten Sinne sind herzlich willkommen.

Wenn Du uns ein Video-Interview geben möchtest, dann bitte mit dem Betreff: VIDEO an
karriere@hausbartleby.org
KURZ-REZENSIONEN FÜR DIE BIBLIOTHEK

Viele empfehlenswerte Bücher für Recherche- und Mußezwecke gibt es zu lesen. Wir haben einen Anfang mit kleinen fluffigen Rezensionen gemacht. Nun ist jeder willkommen, diese Sammlung zu ergänzen und uns seine Rezension zu schicken. Wie gesagt, keine schwallenden Exegesen, sondern knackige Empfehlungen.

Wenn Du uns eine Rezension schicken möchtest, dann bitte mit dem Betreff: REZENSION an
karriere@hausbartleby.org

Laufende Manöver

Die Entwicklungen im Haus Bartleby sind fließend. Nix bleibt so wie es ist. Wir freuen uns immer über neue Impulse und Eigeninitiative. Spinnen, planen, machen!
SOMMERAKADEMIE
Eine Reihe von tollen Leuten aus dem Bartleby-Kreis planen eine Sommerakademie zum Thema „Karriereverweigerung“. Weil das Kapitalismustribunal bislang die meisten Kapazitäten gekostet hat, wird diese nun 2017 stattfinden. Die Idee entstand während der WERK-Reihe und in gewisser Weise eine intensive Fortsetzung der Reihe sein. Geladene Impulse von außen, voraussichtlich eine Woche an einem guten Ort mit genügend Platz.

Hier ist der
KONTAKT

—————————————

Weitere Kampagnen und Aktionen folgen (oder wir wollen hier noch nicht darüber sprechen)
Wenn Du eine Idee oder einen Plan hast und Verbündete suchst, schreib gerne mit dem Betreff: KARACHO an karriere@hausbartleby.org

Mehr zum Thema »Mitmachen«